Streifenfrei durch die Schwangerschaft…

… der Traum aller Schwangeren!

Hier findest Du die 3 beliebtesten Öle mit deren Hilfe sich Schwangerschaftsstreifen vorbeugen lassen.

Ich habe mir sehr früh in der Schwangerschaft Gedanken zur Pflege meiner Haut gemacht, da ich unbedingt den ungeliebten Schwangerschaftsstreifen vorbeugen wollte. Ich hatte keine Ahnung wie viele verschiedene Produkte es hierfür gibt. Eine Umfrage bei Freunden und Bekannten brachte recht unterschiedliche Ergebnisse. Immer wieder stieß ich auf die Behauptung, dass man Schwangerschaftsstreifen sowieso nicht vorbeugen könne, ob man sie bekäme sei einzig und allein genetisch bedingt. Das konnte ich als Wissenschaftlerin so natürlich nicht stehen lassen und widmete mich dem Thema etwas intensiver.

Mein Fazit: es gibt durchaus eine gewisse, genetische Veranlagung für Geweberisse während der Schwangerschaft. Dies bedeutet allerdings nicht, dass regelmäßiges Cremen und/oder Ölen nichts bringt, im Gegenteil! Es hilft tatsächlich, größeren Schäden vorzubeugen.

Wie entstehen Schwangerschaftsstreifen eigentlich?

Schwangerschaftsstreifen vorbeugen
Durchscheinende Blutgefäße lassen Schwangerschaftsstreifen bläulich erscheinen

Schwangerschaftsstreifen – auch Dehnungsstreifen genannt – sind Risse im Bindegewebe. Dieses besteht aus einem feinen Netz kollagenhaltiger Fasern, das für die Elastizität der Haut verantwortlich ist. Wird die Haut sehr rasch stark gedehnt, stößt die Dehnbarkeit an ihre natürlichen Grenzen und einzelne Fasern in der Unterhaut reißen. Nun durchscheinende Blutgefäße lassen die Risse bläulich erscheinen.

Besonders anfällige Körperteile während der Schwangerschaft sind Bauch und Brust. Es kann aber auch an Armen, Beinen und Po kann zu Rissen kommen. Nach der Schwangerschaft verblassen die Streifen langsam wieder, bleiben aber als helle Narben weiterhin sichtbar. Aus kosmetischen Gründen werden Dehnungsstreifen und deren Narben oft als störend empfunden, eine gesundheitliche Beeinträchtigung stellen sie allerdings nicht dar. Auf Wikipedia kannst Du noch etwas mehr über Dehnungsstreifen nachlesen.

Sind Schwangerschaftsstreifen nicht genetisch bedingt?

Ja, aber… das heißt noch lange nicht, dass man bei der Veranlagung für ein schwaches Bindegewebe Schwangerschaftsstreifen nicht vorbeugen kann, im Gegenteil! Mit einer rechtzeitig begonnenen und regelmäßigen Pflege der Haut kann dem Schaden durchaus entgegengewirkt werden.

Weitere Risiken für die Entstehung solcher Geweberisse sind eine Mehrlingsschwangerschaft, eine sehr schnelle und starke Gewichtszunahme oder ein außergewöhnlich großes Baby.

Auf natürliche Weise Schwangerschaftsstreifen vorbeugen?

Der entscheidende Punkt zur erfolgreichen Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen ist, die Elastizität der Haut zu fördern. Es ist empfehlenswert, hiermit schon im sehr frühen Stadium der Schwangerschaft zu beginnen, idealerweise bevor es zu ersten körperlichen Veränderungen kommt.

Viele Frauen greifen hier richtigerweise zu verschiedenen Cremes und/oder Öls. Die Anwendung solcher Produkte lässt sich hierzu wunderbar durch natürliche Methoden ergänzen wie zum Beispiel

  • regelmäßige Massagen der gefährdeten Hautregionen zum Anregen der Durchblutung. Als besonders effizient zeigt sich hierbei die sog. Zupfmassage, bei der die Haut zwischen Daumen und Zeigefinger angehoben und sanft zwischen den Fingerkuppen gerieben und gedreht wird.(positive Nebeneffekte: das Spannungsgefühl in der Haut nimmt ab, oft auftretender Juckreiz wird gemildert)
  • Schwangerschaftsstreifen vorbeugen
    Regelmäßiger Sport stärkt das Bindegewebe

    einer gesunden und ausgewogenen Ernährung  für eine kontrollierte Gewichtszunahme

  • ausreichend Trinken (2-3 Liter Wasser pro Tag sind empfehlenswert), da die Regulierung des Feuchtigkeitshaushalts eine wichtige Grundlage für eine elastische Haut ist.
  • regelmäßig Sport zur Stärkung des Bindegewebes (natürlich den Umständen entsprechend angepasst)
  • Wechselduschen (am besten am Morgen für einen guten Start in den Tag) regen die Durchblutung an und haben zusätzlich eine angenehm belebende Wirkung. Außerdem ist die Haut nach der Dusche am empfänglichsten für Pflegeprodukte und die Aufnahme der darin enthaltenen Stoffe.

Was ist denn nun das beste/effektivste/beliebteste Produkt zur Vorbeugung?

Schwangerschaftsstreifen vorbeugen
Ein gutes Öl schützt die Haut vor dem Austrocknen und verbessert die Elastizität

Welches Produkt Frau letztendlich verwendet hängt natürlich von den persönlichen Vorlieben ab. Generell ist Öl einer Creme vorzuziehen, da es nicht so schnell in die Haut einzieht und sich somit hervorragend bei der Anwendung mit einer Massage kombinieren lässt (siehe oben). Außerdem schützt ein gutes Öl die Haut vor dem Austrocknen, da diese durch die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft zu Trockenheit neigt, verbessert die Elastizität und regt ihre Spannkraft an.

Das verwendete Öl sollte reich an Vitamin E sein (erhöht die Elastizität der Haut) sowie Omega-3 & -6 Fettsäuren aus pflanzlichen Ölen für eine intensive Pflege enthalten.

Um den Überblick bei der Unzahl an Produkten nicht zu verlieren, habe ich mir während meiner Recherche die Mühe gemacht, zahlreiche Foren zu durchforsten und die bei Schwangeren beliebtesten Öle herauszufiltern. Das Ergebnis würde ich gerne hier mit Dir teilen!

Die beliebtesten Öle gegen Schwangerschaftsstreifen

Weleda
Schwangerschaftspflegeöl
Hipp
Mama sanft
Freiöl
Massageöl für Schwangere
Schwangerschaftsstreifen vorbeugenSchwangerschaftsstreifen vorbeugenSchwangerschaftsstreifen vorbeugen
Inhaltsstoffe:
Mandelöl
Jojobawachs
Vitamin E-reiches Weizenkeimöl
Arnikablütenextrakt
Inhaltsstoffe:
Bio- Mandelöl
Jojobaöl
Sonnenblumenöl
Naturwirkstoff Sanddorn, reich an beta-Carotin, Vitamin E, essentiellen Fettsäuren
Inhaltsstoffe:
Jojobawachs
Rizinusöl
Vitamin E-reiches Weizenkeimöl
Aloe Vera
Bisabolol aus der Kamille
Frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf (zertifizierte Naturkosmetik)Ohne allergieauslösende Duft- und Konservierungsstoffe; 100% natürliche Ölefrei von Mineralölen (Paraffinen), Vitamin A, Alkohol, Farbstoffen, Konservierungsmitteln, PEG/PEG-Derivaten und Silikonen
Preis pro 100ml:
14,54€
Preis pro 100ml:
7,75€
Preis pro 100ml:
9,16€
Schwangerschaftsstreifen vorbeugenSchwangerschaftsstreifen vorbeugenSchwangerschaftsstreifen vorbeugen

Das Schwangerschaftspflegeöl von Weleda war trotz des höheren Preises das mit Abstand beliebteste Öl bei Schwangeren. Ich habe mich letztendlich auch für dieses Öl entschieden und meine Wahl nicht bereut – ich blieb von den unschönen Streifen komplett verschont!

Ich hoffe, ich konnte Dir mit meiner Übersicht weiterhelfen.

Falls Du Fragen hast, schreib mir doch einfach eine Nachricht. Am besten verwendest Du hierfür das Kontaktformular oder Du schreibst mir über meine Facebook-Seite.

.